Informationen aus dem Kreisseniorenrat

Mitgliederversammlung des Kreisseniorenrates vom 08.03.2018

Für den Kreisseniorenrat Rottweil wird das Jahr 2019 von besonderer Bedeutung sein: Er wird 25 Jahre alt. Dieses Jubiläum will dann auch der neu gewählte Vorsitzende des Kreisseniorenrats, Egon Kalbacher, in den Mittelpunkt der Planungen für die Wahlperiode 2018 bis 2020 stellen, wie er bei der Mitgliederversammlung unterstrich.

Sitzung des Kreisseniorenrates vom 22.01.2018

Die wachsenden Probleme in der Alten- und Krankenpflege, in erster Linie durch zunehmenden Personalmangel verursacht, sind hinlänglich bekannt, eine Patentlösung hat niemand. Eines wurde  bei der Fragerunde des Kreisseniorenrats Rottweil mit dem FDP-Landtagsabgeordneten Gerhard Aden aber überdeutlich: Die überbordende Bürokratie stiehlt dem Pflegepersonal viel Zeit, die sonst dem Patienten zugute käme. Zudem kratzen die von einer Misstrauenskultur bestimmten Kontrollen am Selbstwertgefühl der Pflegekräfte und vergällt ihnen die Freude am Beruf.

Pressemitteilung zur Sitzung vom 22.01.2018

Sitzung des Kreisseniorenrates vom 10.11.2017

Der drohende Pflegenotstand ist derzeit das Thema, das landauf, landab diskutiert wird. Fieberhaft wird nach Lösungen gesucht, die eine Verbesserung der Situation in der Kranken- und Altenpflege versprechen. 
So stand die Pflege dann auch bei der  Vorstands- und Ausschusssitzung des Kreisseniorenrats Rottweil mit dem CDU-Landtagsabgeordnete Stefan Teufel im Mittelpunkt einer teilweise emotional geführten Diskussion.

Pressemitteilung zur Sitzung vom 10.11.17